Impressum
Disclamer

FacebookButton
LOGO_BANNER

Einbau eines V100 Convertible-PC in einen
Landrover Defender 110 TD4

Cockpit V100_1_400

Trophytec_LR110_1_40002

Einbau_V100_1

Als Montageort bietet sich das Armaturenbrett vor dem Beifahrer an. Wenn man die mit 2 Torx-Schrauben befestigte Abdeckung entfernt, dann findet man eine recht geräumige Vertiefung vor. Idealerweise sollte die Kunststoffrückwand von hinten durch eine stabile Metallplatte verstärkt werden. Leider ist die Rückseite des Armaturenbretts aber nur sehr schwer zugänglich.

 

To Top

Einbau_V100_2

Da der Kunststoff einen recht stabilen Eindruck macht, haben wir uns dazu entschieden eine Alukonstruktion zu fertigen, die sich formschlüssig in die vorhandene Konstruktion einschmiegt und somit die auftretenden Kräfte auf alle Oberflächen verteilt. Zudem kann diese Konstruktion auch den originalen, vorhandenen Befestigungspunkten befestigt werden.
Diese Konstruktion wurde durch unseren lokalen Partner aus dem Metallhandwerk gefertigt, der auch sonst die Fahrzeugeinbauten für uns übernimmt.

 

To Top

Einbau_V100_6

Die Hauptplatte dient nun als Befestigungspunkt für eine Kugelkopf-Halterung von R.A.M.. Natürlich haben wir hier zu einer dem Gewicht des Systems entsprechenden Größe gegriffen.
Die gesamte Konstruktion haben wir mit wenigen, zusätzlichen Schrauben mit dem Kunststoff des Armaturenbrettes verschraubt.

To Top

Einbau_V100_8

Nun wird unsere Montageplatte für den V100 aufgesetzt und die Kugelgelenk-Halterung mit dem Knebel arretiert.

 

To Top

Einbau_V100_11

Zuletzt haben wir aus dem zu Beginn abgenommenen Kunststoffdeckel den Schaumstoff entfernt und eine kleine Aussparung für den Kugelkopf geschnitten.

 

To Top

Cockpit V100_5_400

Das Ergebnis kann sich sehen lassen.
Auf die geschilderte Weise wurden am Fahrzeug nur minimale Änderungen vorgenommen. Die angefertigte Halterung ist nahezu komplett verdeckt.

 

To Top

Einbau_V100_12

Durch Verwendung des R.A.M.-Mount haben wir jetzt - neben der beweglichen und schockgedämpften Befestigung - auch die Möglichkeit mit nur einem Handgriff die gesamte Halteplatte inklusive Haltearm aus dem Fahrzeug zu entfernen.
Der R.A.M. hat sich bestens bewährt. Da diese spezielle Größe nicht leicht zu bekommen ist, haben haben wir ihn mittlerweile in unser
Zubehörprogramm aufgenommen.

To Top